Übersicht über den Seiteninhalt: Bereichsnavigation | Hauptinhalt | Kontaktdaten

Hauptspalte

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen und Veröffentlichungen des Lehrstuhls.

Modul Recht (für Lehramtsstudenten), Ablaufplan

Anbei der Ablaufplan für das Modul Recht für das Sommersemester 2017.

Hinweis zur Hausarbeit für Fortgeschrittene (SS 2017)

Zur vorlaufenden Ferienhausarbeit in der Übung im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene im Sommersemester 2017 ergeht folgender Hinweis:

Bei Aufgabe 1 ist lediglich die Rechtmäßigkeit von Nr. 1 der Verfügung vom 5. Oktober 2016 zu prüfen.

Noten der Abschlussklausur VerfG, WS 2017/17

Die Noten sind freigegeben und über AlmaWeb veröffentlicht.

Sekretariat

Das Sekretariat ist am 23. und 30. März 2017 nicht besetzt.

Miami-Leipzig-Seminar Sommersemester 2017

Im Mai 2017 wird in Leipzig dass Miami-Leipzig-Seminar stattfinden. Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung.

Hausarbeit Große Übung Öffentliches Recht SS 2017

Den Sachverhalt zur Ferienhausarbeit der Übung im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene finden Sie hier.

Sommerschule 2017 „Es reicht. Was mich angeht.“

Vom 24. Juli bis 20. August 2017 findet in Wittenberg die Summer School 2017 des Ev. Studienwerks Villigst statt. Professor Dr. Enders bietet in diesem Rahmen ein Seminar unter dem Titel „Wann reicht es? Grenzen der Toleranz“ an. Informationen zum Programm und zu den Teilnahmemöglichkeiten finden Sie im Programmheft.

Seminarankündigung SoSe 2017, „Dann ist es nicht mehr mein Land“

Im Sommersemester 2017 werden Dr. Anne-Christin Gläß und Dr. Anna Mrozek ein Seminar zum Thema

„Dann ist es nicht mehr mein Land“ – Flüchtlingsschutz zwischen Herausforderung und rechtlicher Selbstverständlichkeit?

anbieten. Das Seminar kann als Zulassungsseminar belegt werden. Nähere Informationen und die Themenliste finden Sie hier.

Verwaltungsrecht · richtig praktisch

Logo des ProjektsDie Juristenfakultät der Universität Leipzig etabliert auf Initiative des Präsidenten des Sächsischen Oberverwaltungsgerichts Erich Künzler und gemeinsam mit Vertretern der Verwaltungsgerichtsbarkeit eine neue Form der Zusammenarbeit in der Lehre.

In Koordination mit der Leipziger Examens Offensive (LEO) wollen jeweils ein Professor und ein Verwaltungsrichter oder eine Verwaltungsrichterin unter dem Titel „Verwaltungsrecht · richtig praktisch“ gemeinsam Klausurfälle auf Examensniveau stellen und besprechen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Sicht der verwaltungsgerichtlichen Praxis. Ziel ist es, alltägliche Fallprobleme, die den angehenden Juristen und Juristinnen später im Verwaltungsrecht begegnen werden, in besonderer Weise für Klausuren aufzuarbeiten.

Professor Dr. Enders, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre, sagt: „Wir wollen den Praxisbezug der Examensvorbereitung verbessern. Dabei hilft uns der andere Blick der Richterinnen und Richter auf die Fälle und ihre Erfahrung.“ Das Projekt beginnt im Sommersemester 2013 mit drei Klausurfällen. „Zu den Klausuren wird es umfangreiche Lösungen geben, die in den Sächsischen Verwaltungsblättern veröffentlicht werden sollen“, so Enders. Das Projekt soll nach dieser Anlaufphase noch erweitert und institutionell abgesichert werden.


Kontaktdaten